Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stotzig Muttenhorn, 3062 m.ü.M.

Route: grat weggebrochen!

b&s

Verhältnisse

27.07.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Schlecht
gesamtüberschreitung der muttenhörner: blauberg - griegufergrat - nordgrat gross muttenhorn - chli muttenhorn - stotzig muttenhorn - muttenlücke (war so geplant)
doch wir mussten vor der scharte des NW-grates stotzig muttenhorn kehren, da an dieser stelle circa 30m grat total fehlen! und 20 weitere meter sind daran, sich ebenfalls zu verabschieden. einzige möglichkeit, vom grat runterzukommen, wäre eine abseilfahrt nach süden auf den saasgletscher (geschätzte 50m). doch von dort zurück an den NW-grat zu klettern, ist absolut unmöglich: senkrechter, teilweise überhängender, zerborstener, unzuverlässiger fels. man könnte allerdings über den saasgletscher zum SW-grat wechseln und über diesen aufsteigen. ansonsten beendet man die tour nun im sattel zwischen chli muttenhorn und pt.2942 und steigt über den hier ansetztenden gletscher nach norden ab.
ohne hängebrücke wird diese scharte nie mehr zu überwinden sein...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Stotzig Muttenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
durch den rückgang des ost- und des westseitigen gletschers verlor der an dieser stelle grundsätzlich instabile, moränenartige grat den druck und hatte so die möglichkeit, sich zu verabschieden. schon circa 200m nördlich fielen uns die grossen spalten und klüfte auf und wir vermuteten, dass dieser grat nicht mehr allzulange überleben wird. gegen schluss ist der grat so zerborsten und zerrissen, dass man sich kaum noch getraut, darauf zu stehen. und ein abklettern an diesem moränenartigen, aber senkrechten güsel ist absolut unmöglich.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.07.2020 um 18:47
1256 mal angezeigt