Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vergine, 2701 m.ü.M.

Route: Ueberschreitung

Daniel Luthiger

Verhältnisse

23.08.2020
3 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Infolge der unsicheren Wetterlage machten wir die Vergine und genossen es, wiederum alleine unterwegs sein zu können. Tipp: will man nicht weiter zum Gallo, kann in der letzten Scharte kurz aufgestiegen werden zu einem Block mit alten Abseilschlingen, hier nicht abseilen sondern einem einfachen Band nach Süden folgen bis zu einem grossen Block mit neuen Klemmblockschlingen. Hier kann 25m abgeseilt werden in den Kessel der zum Einstieg zurück führt. Einfach und problemlos.
Super Bewirtung auf der Albsigna-Hütte mit tollem Essen!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Gestern statteten wir den Seenplatten einen Besuch ab. Abseilenderweise erreichten wir den Einstieg und konnten zwei Routen klettern bevor um 14 Uhr die gemeldete Gewitterfront eintraf. Lohnende Routen für einen halben Tag oder bei unsicherem Wetter.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.08.2020 um 21:48
618 mal angezeigt