Verhältnisse - Detail

Gipfel: Höch Pfaffen-Älpler Tor, 2458 m.ü.M.

Route: Ab Mettener Butzli

belrob

Verhältnisse

25.10.2020
1 Person(en)
ja
Gut
Start der Tour beim Mettener Butzli. Steiler Aufstieg (für mich) meist über Schotter zum Älpler Tor. Grandiose Fernsicht in alle Himmelsrichtungen. Abstieg, dann über das schneebedeckte Plateau bei der Wetterstation zu den Geröllhalden über die man den Übergangspass erreicht, von dem man ins Muotatal oder zum Ratzi gelangt. Aufstieg zum Höch Pfaffen begleitet von kalten Föhnböen. Der Aufenthalt dort hielt sich in Grenzen der älteste Urner zeigte sich von der ungemütlichen Seite! Zurück unter das Älpler Tor welches zwischenzeitlich recht gut besucht wurde. Abstieg dito Aufstieg zum Mettener Butzli.
Eine kurze, knackige Wanderung auf nicht markierten Pfaden mit grandiosem Panorama.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Tages Bilette (Fr. 10.-) für die Strasse zum Mettener Butzli hinauf erhält man in Urigen dort sind einige Häuser mit "Bewilligung erhältlich" angeschrieben.
Grüessli an Walti und Theres von hieraus.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.11.2020 um 09:11
893 mal angezeigt