Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Tambo/Piz Tambo, 3279 m.ü.M.

Route: ab Berghaus Splügen

Pius Furger

Verhältnisse

11.11.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Kann mich nicht erinnern, dass ich je im November den Tambo als Skitour mit ansprechenden Verhältnissen besteigen konnte.
Ab Berghaus Splügen gab es nur ein paar wenige Tragpassagen (z. B. Überquerung kleinerer Bäche), ansonsten liegt eine geschlossene Schneedecke. Heute war im Aufstieg alles von A bis Z hartgefroren, Pickel und Steigeisen in der Schlussetappe waren sehr dienlich. In der Abfahrt gab es auf der (italienischen) Sonnenseite einen Hauch von Sulz, auf der (schweizerischen) Schattenseite einen Hauch von Pulver ganz oben, anschliessend war die Schneeoberfläche eher hart und ruppig. Nichtsdestotrotz alles in allem erstaunliche Verhältnisse (für die Jahreszeit) praktisch ohne Steinkontakt.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Denke, der Schnee auf der Schattenseite wird nicht mehr hinwegschmelzen, wenn er auch im untersten Bereich ab Berghaus immer knapper wird. Die Unterlage ist gegeben, eine Neuschneeladung obendrauf wäre perfekt. Der Winter kann kommen...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo Tambo (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Freien Tag optimal ausgenutzt - keine Menschenseele weit und breit heute an diesem formschönen Berg.
Zu diesem Eintrag wurden 2 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.11.2020 um 17:24
2515 mal angezeigt