Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Tiarms, 2918 m.ü.M.

Route: Vom Oberalppass - Fellilücke - Wyssenlücke - Nordgrat

BERGWISEL

Verhältnisse

24.11.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start auf dem Pass um 08.00 Uhr bei knapp unter 0 Grad. Daher vielerorts eisige Stellen angetroffen, welche aber alle gut umgangen werden können. Bis Hinter Felli nur einzelne Schneefelder, dann bis zur Fellilücke fast durchgehend Schnee, jedoch (zu-) wenig für diese Jahreszeit. Auf der Fellilücke starker Biswind.
Ab da bis zur Wyssenlücke sind wir mit Schneeschuhen gelaufen, da die Schneehöhe stetig zunehmend und in den schattigen Westhängen noch z.T. bodenloser Powder anzutreffen ist.
In der Wyssenlücke dann auf Steigeisen und Pickel gewechselt. Der Blockgrat kann an diversen Stellen in der Westflanke umgangen werden (derzeit sichere Lawinenverhältnisse). Der Grat selber mehrheitlich schneefrei.
Abstieg auf der Aufstiegsroute.
Ganztags relativ kalte (kälter als von Meteo gemeldete-) Temperaturen, da zügiger Biswind. Dafür grandiose Weitsicht und wolkenlos.
Ausser uns niemand auf der Route.


Bis zum nächsten Wetterwechsel gleich bleibend.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Tiarms (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie an den meisten Orten, für Skitouren zu wenig Schnee. Wegen den vielen Steinblöcke ab Fellilücke, wird auch der Westhang noch kein Fahrvergnügen bieten, obwohl dort Powder vorhanden wäre….
Pazolastock, Maighelsgebiet sah für Skitouren gar nicht verlockend aus. Siehe Bilder.
Mit Schneeschuhen aber ein wahres Vergnügen heute.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.11.2020 um 08:40
1277 mal angezeigt