Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chrüzegg - Chümibarren - Rossegg - Schindelegg - Schindelberghöchi - Schnebelhorn, 1313 m.ü.M.

Route: Ab Libingen und Chrüzegg über den Tössbergland-Kamm

summit

Verhältnisse

03.12.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Beim Start in Libingen noch bewölkt mit Tendenz zu Auflockerungen. Temperatur knapp im Minusbereich. Nach Jonenholz war der Alpweg schneebedeckt. Die Schneedecke reichte bis max. 15 cm, in verwehten Bereichen am Kamm stellenweise 30-40 cm. Ab der Chrüzegg riss die Bewölkung auf. Eine Märchenlandschaft unter strahlend blauem Himmel. Im Kammbereich teils kalter Wind.

Ab dem Tierhag bis Libingen war noch keine Spur vorhanden. Die Traverse in der Nordwestlfanke vom Schnebelhorn war ohne Wegkonturen. Bleibt man horizontal trifft man aber genau auf den Weidedurchlass in ein Waldstück.

Trotz Schnee war die Route ansonsten sehr gut ohne Grödel zu machen. Eisige Stellen allein auf dem Straßenabschnitt von Unterstein nach Libingen runter.
Durch den Föhn dürfte das "Wintermärchen" rasch beendet sein.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.12.2020 um 12:28
911 mal angezeigt