Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wannehörli, 1942 m.ü.M.

Route: Von Saanenmöser und weiter zum Birehubel

Robertus Laan

Verhältnisse

13.12.2020
1 Person(en)
ja
Gut
Das "gut" bezieht sich auf den vielen Neuschnee wodurch das Spuren ziemlich mühsam war. Es gab zwar eine Skitourenspur, aber dieser wollte ich nicht vernichten. Kleinere Teile habe ich aber trotzdem gebraucht und konnte feststellen, dass die Spur intakt blieb. Der weiterweg zur Birehubel war bis zum Sattel gespurt. Der Aufstieg war dann jungfräulich, bis jetzt.

Es hat bedeutend mehr Schnee als ich vermutete also hätte ich eigentlich meine Tourenskis mitnehmen sollen.
Je nach den Temperaturen und Föhnverhältnisse wird sich die Schneelage ändern.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie oben erwähnt, gab es bedeutend mehr Schnee als erwartet. Also kaum "Skivernichtungsgefahr" hier oben. Beim Start waren viele Wolken und ich hatte mich schon auf eine Tour ins Weisse eingestellt. Dann am Grat kurz vor dem Gipfel lichtete sich der Nebel und wurden die Berge ringsherum sichtbar. Wow! Welch eine schöne Atmorphäre! Bei jedem Schritt kamen neue Berge hinzu sozusagen und am Gipfel war die Sicht ringsherum horizontal und nach oben frei.

Noch genügend Zeit um zur Birehubel hinüber zu queren, was dann noch mehr schönen Aussichten versprach. Dann kamen die vorhergesagten hohen Wolken und der Nebel im Saanenland löste sich auf. Dadurch war der Wegfindung zurück erleichtert und konnte ich noch das abendliche Feuerwerk geniessen.

Auch wenn das Wannehörnli nicht mal 2000m hoch ist, die Aussicht ist überwältigend und sogar einige Walliser waren zu sehen!

Beim Abstieg, kurz vor Saanenmöser wurde ich noch geblitzt! Oh Schreck, war ich zu schnell unterwegs? Nein, ich lief an einer Wildbeobachtungsgerät vorbei...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.12.2020 um 15:22
446 mal angezeigt