Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tälligrat, 2748 m.ü.M.

Route: Ab Parkplatz Realp

belrob

Verhältnisse

10.01.2021
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Kalter Start der Tour -18°C. beim Bahnhof in Realp. Die Militärstrasse bis Ebnet war pistenähnlich gestampft. Über Tschäferen zum Stelliboden von dort links haltend in der Direttissima zum Schijenmännli. Am Grat entlang via Schijenboden zum Tälligrat hinauf. Alles auf gut angelegten Spuren Dankeschön an Unbekannt. Herrliches Panorama zu den Skigipfeln im Rotondo Hüttengebiet und Umgebung. In der Abfahrt besonders am Grat entlang noch viel Platz für eigene Linien. Beim Stelliboden durch die stark verfahrene Schlucht nach Ober Chäseren dort den Bach überquert und über Tschäferen nach Ebnet zurück. Der Sommerroute entlang nach Hinter Schweig. (Nicht immer ratsam wegen Lawinengefahr) Weiter nach Vorder Schweig, von der Furkabahnbrücke mit etwas Schwung in die Fläche bei Geren, dann können die Skis bis zum Furka Dampfbahn Geleise auslaufen.
Ganze Route
Pulverschnee
Noch liegt recht viel Schnee im Witenwasseren Gebiet der Dank der Kälte "pulvrig" blieb.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tälligrat (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Heute waren sehr viele Touren Gruppen und Paare mit Skis und Snowboard unterwegs.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.01.2021 um 20:35
819 mal angezeigt