Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schwalmere, 2777 m.ü.M.

Route: Sulwald-Suls-Sousegg-Querung unter Lobhörnern, Abfahrt Soustal

Arveluchs

Verhältnisse

11.02.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Was für ein Gegensatz – in Isenfluh dicker Nebel (5cm flauschiger Pulver), ob Alp Suls auf 2000m (10cm frischer Pulver) enthüllte sich ein strahlend Blauer Himmel...
Waldpartie Isenfluh-Alp Suls viel Schnee auf dem Weg (könnte gut abgefahren werden)
Ostgrat Höji Sulegg ebenfalls tief eingeschneit, nicht freigeblasen wie sonst (siehe Foto)

Wenn das 2500m hoch gelegene Schwalmere-Plateau im Sommer ein wüstes Steinfeld ist, bezauberte es heute mit unberührtem Pulverschnee (15cm) – und mit atemberaubenden Tiefblicken auf das Nebelmeer !

Im Sattel und auf dem Gipfel heute Starkwind
Abfahrt via Spalti – rechts Chantbach ins Soustal war heute problemlos, Pulver auf gefrorener (aber trotzdem griffiger) Unterlage bis unten
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
da es kalt bleibt, kann die ganze Gegend unsicher gemacht werden!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schwalmere (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.02.2021 um 20:29
2416 mal angezeigt