Verhältnisse - Detail

Gipfel: Spitzhorli, 2737 m.ü.M.

Route: Vom Simplon nach Visperterminen

tomaz

Verhältnisse

20.02.2021
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Machbar
Vom Simplon auf das Spitzhorli mussten wir erst durch eine Nebeldecke durch. Aber oben war dann toller Sonnenschein mit Blick über die Wolkendecke, die bis ins Ossatal reichte. In der Abfahrt ins Nanztal nur noch wenig Schnee, alles verblasen. Das übrig gebliebene Rest war hart und vereist. Wir hatten nicht den Eindruck, dass er später am Tag noch sulzig geworden wäre. Im Aufstieg zum Rothorn wäre der Schnee für eine Abfahrt deutlich besser gewesen. Vom Kamm nach Visperterminen etwas besserer feuchter Schnee.

Für Abfahrt zum Simplonpass: sehr vereist und verspurt.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Bruchharsch
Eher weniger heikel als Bulletin
Bis es wieder schneit wird es wohl so bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Spitzhorli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.02.2021 um 10:45
638 mal angezeigt