Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rothorn N-Grat (Traumlücke), 2260 m.ü.M.

Route: Grimmialp - Rothorn N-Grat - Grimmialp

Schünti

Verhältnisse

21.02.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Machbar
Morgen um 8 Uhr +1°C beim Start. Die Tour ist durchgehend mit Schiis Begeh- und Befahrbar. Wenn die erste Abkürzung durch den Wald genommen wird unbedingt Harsteisen gleich beim Abzweiger montieren. Die Spur ist Beinhart und glasig. Zum Abschluss landet man dann noch unter dem mächtigen Lawinenkegel. Schiis tragen. Besser der Alpstrasse nach gehen, spart jede Menge Energie. Die nächsten zwei Waldpassagen sind gut zu gehen die letzte habe ich ausgelassen und bin der Strasse nach. Beim Abzweiger ins Wildgrimmi bei Pkt. 1554 Harteisen montiert und bis zum Gipfel dran gelassen. Ab ca. 1800 viel Windharst und teilweise hart und abgeblasen. Querung in die Lücke oberster Teil hart. Abfahrt: Südhang in den Kessel schon etwas angesulzt. Dann Windharst teilweise tragend und einigermassen fahrbar. Ab 1800 bis ins Wildgrimmi Bruchharst. Durch das Wilgrimmi beinharte Piste. Alpstrasse wo die Sonne hinkommt Sulz restliche Teile hart und eisig bis ins Tal. Der riesige Lawinenkegel ist gut zu Queren.
Obere Hälfte
Bruchharsch
Untere Hälfte
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt die nächste Woche wohl ähnlich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rothorn N-Grat (Traumlücke) (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.02.2021 um 18:28
1099 mal angezeigt