Verhältnisse - Detail

Gipfel: Galenstock, 3586 m.ü.M.

Route: Über Nordgrat von der Albert-Heim-Hütte

Stoeff99

Verhältnisse

06.03.2021
2 Person(en)
Sehr viele (über 50 Personen)
nein, umgekehrt auf 3400m
Gut
Der Plan war die Überschreitung des Galenstocks mit Abfahrt nach Oberwald. Wir waren die ersten zwei Personen im Aufstieg. Auf dem Tiefengletscher lag 15-20cm Neuschnee vom Vortag. Entsprechend mussten wir bis zum Skidepot spuren. Vom Skidepot bis auf den Grat lag sehr viel pulveriger Neuschnee und wir mussten zum teil hüfttiefen Schnee Spuren. Von den Eisentritten bis zu den zwei Sicherungsstangen ganz ok. Die weitere Querung an zwei Stellen sehr heikel wegen des Neuschnees. Auch weil es keine geeigneten Absicherungspunkte bei so viel Neuschnee hat.
Auf dem Grat angekommen haben wir uns nach weiteren 20m entschieden um zu kehren, da weiterhin sehr viel Neuschnee lag und das Spuren bis dahin sehr viel Kraft und Zeit gekostet hatte. Der Abstieg vom Grat war dann schon etwas besser, da die Sonne den Schnee schon etwas gebunden hatte und sich guter Trittschnee bildete. Die zwei Schlüsselstellen in der Querung aber weiterhin heikel. Am Skidepot trafen wir dann weitere Tourengeher. Diese waren dann schon wesentlich schneller auf dem Grat. Ob sie den Gipfel tatsächlich erreicht haben, weiss ich nicht.
Die Abfahrt konnten wir dafür wieder mit besten Pulverschnee bis zur Albert Heim Hütte geniessen. Auf dem Gletscher waren noch sehr viele weitere Tourengeher im Aufstieg. Weitere Abfahrt nach Realp.
Ganze Route
Pulverschnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Galenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.03.2021 um 10:51
2383 mal angezeigt