Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großglockner, 3798 m.ü.M.

Route: Vom Lucknerhaus über das Ködnitzskees zum Großglockner

Rosi Bell

Verhältnisse

03.06.2021
4 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Ab Parkplatz bei Lucknerhaus Anstieg zur Lückner Hütte. Ski bis dorthin tragen.
Ab Lucknerütte können die Skier angeschnallt werden.
Es herrschten ausgezeichnete Verhältnisse. Es hat zwar nicht richtig durchgefroren in der Nacht aber dafür war es nirgendwo eisig. Im Eisleitl liegt noch sehr viel Schnee und es ging ausgezeichnet hinauf zu stapfen. Im Ausstieg vom Eisleitl Steigeisen anziehen und anseilen. Auf dem gesamten Gratanstieg liegt noch viel Schnee, an 2 Stellen ist der Felsen frei und man kann sich sehr gut halten. Im geraden Teilstück des Grates liegt auch noch sehr viel Schnee, die Stangen ragen teilweise noch nicht weit raus. Abstieg Kleinglockner in die Glocknerscharte ging gut und dann weiter in bester Stapferspur hinauf zum Großglockner.
Wir sahen Tourengeher/Kletterer in der Pallavicini Rinne, sehr steil.
Wunderschöner Rundblick am Gipfel den wir für ein paar Minuten für uns alleine hatten.
Ca. 40-50 Tourengeher heute am Weg. Wartezeit gab es nur kurz zwischen Klein und Großglockner.
Abfahrt dann wie Anfstieg.
In einer Höhe von ca. gut 3200m ist bereits eine Spalte leicht geöffnet, aufwärts gesehen weit links, soweit links steigt man zwar nicht auf aber wir sind dort abgefahren.
Die Lucknerhütte ist seit 02.06.2021 geöffnet. Das Lucknerhaus ist bereits seit ca. 19. Mai geöffnet und die Stüdelhütte wird voraussichtlich nächstes WE ihre Pforten öffnen.

Immer noch rentabel als Skitour. Ein früher Aufbruch ist eh klar.
Eine wunderschöne Tour mit meinen beiden Kindern und meinem Partner.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.06.2021 um 22:58
697 mal angezeigt