Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großvenediger/Grossvenediger, 3662 m.ü.M.

Route: Dorfertal

Rosi Bell

Verhältnisse

05.06.2021
2 Person(en)
ja
Gut
Start im Dorfertal Höhe ca. 1850 und Ski tragen bis auf eine Höhe von ca. 2000m. Der Weg zur Johannishütte ist noch nicht ganz geräumt, ab kommenden Wochenende ist er dann frei und die Hütte ist ab dann auch geöffnet.
Vorbei an der Johannishütte in feinem Gelände. 2/3 Spuren vom Vortag konnte man leicht sehen. Anstieg zum Defreggerhaus sehr gut. Dann Einstieg in das Rainerkees bzw. Inneres Mullwitzkees. Hier ist anseilen angesagt. Der Gletscher ist noch sehr gut eingeschneit wobei in einer Höhe von ca. 3250m schon eine leichte Spaltenöffnung sichtbar ist. Das Rainertörl wird rechts liegen gelassen. Immer in angenehmer Steigung hinauf zum Grossvenediger. Anstieg mit Skiern bis zum Gipfel.
Das Wetter war zuerst sehr schön, aber rasch zogen viele Wolken auf und wir mussten die ersten 500HM genau der Aufstiegsspur entlang abfahren. Dann weiter in schönem Gelände zurück zur Johannishütte und zum Ausgangspunkt.
Früh genug unterwegs sein ist ja eh klar.
Sobald die Hütte geöffnet hat ist eine Anfahrt mit dem "Venediger Taxi" möglich und ab da vielleicht noch 10-14 Tage als Skitour rentabel wenn es in der Nacht kalt genug ist.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Großvenediger (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.06.2021 um 22:43
1630 mal angezeigt