Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Glüschaint, 3594 m.ü.M.

Route: Chamanna Coaz- Piz Glüschaint

Urs Renggli

Verhältnisse

30.07.2021
4 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Die heikelste Schneebrücke, auf knapp 3200 müM, hielt bei unserer Traversierung um etwa 8 Uhr, aber schmolz danach derart ab, dass wir im Abstieg etwas vor Mittag diese Spalte ca. 15 m östlich davon nur mit einem tüchtigen Abwärtssprung überwinden konnten. Am Tag danach machte es eine 2-er Seilschaft ebenso. Die letzte Zone mit offenen Gletscherspalten auf knapp 3400 müM ging relativ gut zum überqueren. Den Nordostgrat betraten wir auf ca. 3500 müM, mit Steinmännli markiert und kletterten von dort am kurzen Seil über den noch stellenweise leicht verschneiten Grat ohne Steigeisen zum Gipfel.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Die Schneebrücken werden schwächer, die Spalten öffnen sich, die Spaltenzone nordöstlich des Fusses des Nordgrates auf ca. 3200 müM kann im Aufstieg kaum mehr begangen werden, sondern muss wahrscheinlich weiter nordöstlich umgangen werden, dazu beim Hüttenwart die aktuellen Verhältnisse nachfragen
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Glüschaint (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.08.2021 um 17:57
732 mal angezeigt