Verhältnisse - Detail

Gipfel: Spilauer Stock-Hagelstöckli-Siwfass-Hagelstock, 2270 m.ü.M.

Route: Ab Bergstation Ruegig

belrob

Verhältnisse

12.09.2021
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Um 7.00 Uhr mit der Seilbahn von Bruegg aufs Ruegig. Über Eggen zur Ganderegg hinauf. Weiter unter die Gander Felsen wo man zum Einstieg der mit Leiteren entschärften Runse gelangt. Nach dem Ausstieg bei der dritten Leiter erreicht man den Grat und trifft dort auf einen unmarkierten Trampelpfad der zum Spilauer Stock führt. Die ganze Zentralschweiz lag am Morgen unter einem Nebelmeer. Vom Spilauer Gipfel abgestiegen so weit bis man auf Geröll zum Hagelstöckli traversieren konnte. Das Stöckli überschritten, dann alles dem Grat entlang wo man auf den Wanderweg von Lidernen her trifft. Zur Lücke hoch, von dort erreicht man unschwer das Siwfass Gipfeli. Zurück zur Lücke und via Hagelstock zur Alp Schön Chulm hinab. Auf dem breiten Wanderweg über die Alp Zur Gand zur Bergstation der Ruegig Seilbahn zurück.
Schöne, rassige Rundtour im Schächental. Am Morgen war heute das Alpgras noch nass und die Weglein stellenweise schmierig.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die erste Bergfahrt startet 06.30 Uhr und kostet retour 20.- Sfr. Für nur einen Franken mehr erhält man ein Rundbillet gültig auch für die Bahnen, Biel, Ratzig und Eggbergen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.09.2021 um 20:35
485 mal angezeigt