Verhältnisse - Detail

Gipfel: Il Paretone, 710 m.ü.M.

Route: Tike Saab

Berg-lieb-haber

Verhältnisse

12.09.2021
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Warme Temperaturen, aber angenehm. Dank starkem Wind gutes, nicht zu heisses Kletterwetter.
Am Sonntag schon noch einige Seilschaften in der Nachbarroute Bucce d'arancia unterwegs, die etwas einfacher ist (zwei Schweizer Seilschaften, zwei italienische). Führte zu etwas Stau, da unsere Route zwei Seillängen mit Bucce d'arancia teilte.
War aber kein Problem, bei den angenehmen Verhältnissen und den guten Standplätzen kann man gerne mal etwas warten und den Ausblick geniessen.

Bleibt wohl bis lange in den Herbst/Frühwinter hinein gut machbar.
Irgendwie erinnert der Il Paretone etwas an die Felsen bei Ponte Brolla, irgendwie aber auch nicht. Der Fels ist im Aostatal irgendwie etwas strukturierter (und heller). Was beide Gebiete teilen, sind das schöne Ambiente, der bombenfeste Fels und die gute bis sehr gute Absicherung. Leute hat es am Il Paretone wohl etwas weniger, aber der Felsen ist an Wochenenden dennoch sehr gut besucht.
Wer alpines Ambiente sucht, ist eher fehl am Platz.
Die Routen im Klettergarten Topo Pazzo sind auch sehr zu empfehlen. Super abwechslungsreich, Bombenfels.
Arnad ist ein nettes, verschlafenes Dörfchen. Wenig touristisch. Nur die Autobahn stört etwas.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.09.2021 um 11:36
279 mal angezeigt