Verhältnisse - Detail

Gipfel: Kuhgehrenspitze, 1910 m.ü.M.

Route: von Hirschegg

Alex R.

Verhältnisse

06.01.2022
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Machbar
Sehr wenig Schnee unten im Wald. Gerade so viel dass man mit Fellen aufsteigen kann. Ab ca. 1550hm gibt es unterhalb des schönen Neuschnee's (ca. 20-30cm) auch eine alte Schneedecke. Ab dieser Grenze kann man oberhalb auch ohne Materialschäden Skifahren.

Da wir den nicht ausreichenden Schnee im Wald erwartet haben, haben wir die Tour mit der Abfahrt über die Kanzelwand Skipiste geplant.

Als nachdem Stau bei der Anreise schon alle Parkplätze belegt waren, haben wir auf der deutschen Seite der Walserschanze geparkt, hier kostet es nichts. Sind dann mit dem Bus weiter gefahren, was allerdings ein teurer Spaß ist. Das Tagesticket (Hin- und Rückfahrt) kostet für zwei Personen 13€, da kommt man billiger wenn man mit dem Auto bis zum Startpunkt der Tour fährt und dort gebührenpflichtig parkt.

Schnee:
Ab Talboden frischer Pulverschnee (ca. 20-25cm), leider ohne Grundlage.
Im Wald nur so viel dass man mit Steinkontakt aufsteigen kann.
Ab ca. 1550hm ist unter dem neuen Pulver (ca. 30cm) auch alter Schnee vorhanden. Dieser ist durchnässt und der Boden ist nicht gefroren.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.01.2022 um 17:36
1800 mal angezeigt