Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schafberg, 2456 m.ü.M.

Route: Von Rüti über Untersäss und Mittelsäss (Route 114a)

laksa

Verhältnisse

19.01.2022
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start um 9:40 in St.Antönien, Fussmarsch bis PP5, anfellen und auf der Spur, die dem Sommerweg folgt, entspannt hoch bis Mittelsäss, auf ca. 2000m einer guten Spur mehr westlich gefolgt bis zum Grat zwischen dem namenlosen Gupf Pkt. 2349 und dem Schafberg. Yours truly hat am Grat die Harscheisen montiert, der Vorspurer (danke!) hats ohne gemacht. Gipfelrast mit guter Aussicht aufs ganze Tourengebiet St. Antönien.
Abfahrt anfänglich auf stellenweise gedeckeltem Pulver, bei Rappagügg geht samtiger Pulverschnee ansatzlos und unsichtbar in eisige Kruste über, Obacht. In den Schattenhängen samtiger Pulver, an der Sonne oft schon etwas schwer oder krustig. Ab PP5 zuerst neben der Strasse im Schnee, ab der unteren Brücke auf dem Trottoir und dann wieder im Gelände bis St.Antönien mit Stockeinsatz "fahrbar" :-)
Ganze Route
Pulverschnee
Oben genug Schnee, der aber nicht mehr pulvriger wird.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schafberg (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.01.2022 um 11:22
2256 mal angezeigt