Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grosser Mythen, 1899 m.ü.M.

Route: Normalweg ab Rotenflue

Berge gleich Leben

Verhältnisse

21.05.2022
6-10 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Besser kanns nicht mehr sein!

Der Abstieg erfolgte über den Zwüschetmyhenpass nach Schwyz.
Bleibt gleich !
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Grosser Mythen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs im Kanton Schwyz. Schweiz.

Mythenweg.
Die Mythen sind das absolute Wahrzeichen der Gemeinde Schwyz. So sind der Grosse und Kleine Mythen sogar im Nationalratssaal und in der Bahnhofshalle in Basel verewigt.
Ein Aufstieg auf den imposanten Berg mit 360 Grad-Panorama gehört zu den Dingen im Leben, die man einmal gemacht haben muss!

Der Aufstieg erfolgt von Schwyz zum Mythenbad und zur Holzegg, die am Fusse des Grossen Mythen liegt.
Hier beginnt der Einstieg in den Mythen-Bergweg und der Ort ist ideal für eine letzte Rast, wo auch eine Feuerstelle und das Berggasthaus Holzegg gelegen ist.

Die Route auf den Grossen Mythen ist relativ steil und nichts für ungeübte Wanderer. Der Bergweg ist anspruchsvoll und gutes Schuhwerk Voraussetzung.
Ein Serpentinenweg über 47 Kehren und einem Steinbänkli hinauf zum fantastischen Rundblick auf Glarner und Urner Alpen, zum Vierwaldstättersee und ins Unterland. Ein Klassiker mit steilem Aufstieg – manche rennen ihn sogar. Aber Achtung, bei Nässe und Nebel ist der Weg glitschig und er entspricht einer heiklen Wanderung. Dennoch besuchen ihn jedes Jahr über 40’000 Menschen.

Auf dem Gipfel angekommen, präsentiert sich ein atemberaubender Rundblick auf die Berggipfel der Alpen, den Talkessel von Schwyz, die Zentralschweizer Seen und die Weite des Mittellandes. Hat man den einmaligen Ausblick erstmals genossen, lädt das bescheidene Berggasthaus zu einer kleinen Verschnaufpause ein.

C`est fantastique!
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.05.2022 um 13:43
2553 mal angezeigt