Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rubihorn Nordwand, 1957 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Dax

Verhältnisse

23.01.2010
1 Person(en)
ja
Zustieg zum Einstieg über das Geröllfeld sehr mühsam (viel Schnee), im unteren Wandteil wenig Eisauflage, dafür einiges an Schnee auf dem Fels; viel Scharren mit den Eisgeräten war angesagt.
Den Eiswulst in der 3. Seillänge musste man in mit der Querung (siehe persönliche Bilder) umgehen (zu wenig Eis).
Im oberen Teil (ab Wandbuch) tiefer, teils grundloser Schnee. Zum Teil ist man bis zum Bauch eingesunken - der Teil (normalerweise als Gehgelände beschrieben) war extrem mühsam.
Auch im Abstieg war Wühlen angesagt.
Nix
Wenn sich der Schnee gesetzt hat wird's sicherlich besser.
Die kleine Felsnase in der Einstiegsverschneidung (die sich super zum hooken mit den Eisgeräten angeboten hat) ist ausgebrochen. Dies macht den Einstieg meiner Meinung nach ein kleines bisschen schwerer.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.01.2010 um 11:42
2278 mal angezeigt