Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildes Hinterbergl 3288m - Gebiet Franz-Senn-Hütte

Route: Unbeschriebene Route

Flori Forster

Verhältnisse

08.03.2010
2 Person(en)
ja
Am So. 7.3. mit Mario nachmittags in gemütlichen 2 Std. von Seduck auf die Franz-Senn-Hütte, gute Spur, bis Oberiss gewalzt. Am Mo. 8.3. kurz vor 6 Uhr bei -20 Grad Richtung Alpeiner Ferner und weiter zum Verborgen-Berg-Ferner. Dort endlich Sonne und weiter bis unter die Turmscharte. 20m an Fixseilen in die Scharte. Weiter mit Ski bis zum Gipfel, knapp 4 Std. Die Gipfelrast war bei -24 Grad und böigem Wind doch recht kurz...Abfahrt auf Aufstiegsweg zurück zur Hütte. Oben sehr guter Pulver, ab Alpeiner Ferner windgepresst und schon sehr verspurt. Flotte Abfahrt in 25 Min nach Seduck.


LG Flori
http://www.alpinfotos.de
Im ganzen Gebiet sehr wenig Schnee, begangen wurden auch Sommerwand und Ruderhof, Seespitze noch keine Spur, oben sah es sogar blank aus. Weiterhin steilere Sachen meiden! Top Bewirtschaftung auf Hütte!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.03.2010 um 21:45
1397 mal angezeigt