Verhältnisse - Detail

Gipfel: Teufelsschlucht/Höchi Fluh, 966 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Déjà-vu

Verhältnisse

10.04.2010
3 Person(en)
ja
Vorgesehen war eigentlich eine Skitour auf den Schilt, beim Naturfreundehaus Fronalp eine dicke Nebelsuppe (Nebelobergrenze nicht eruierbar), keine Wolkenlücken, der Nebel stieg vom Tal her munter in Richtung Schilt. Diese Feuerwehrübung haben wir nach langem Hin und Her abgebrochen und haben uns etwas frustiert auf den Nachhauseweg gemacht. Zum Glück hatten wir auch die Wanderschuhe im Kofferraum. Da sich die erste Jurakette nebelfrei präsentierte machten wir kurzentschlossen ein Ersatztürelin (oder eher Spaziergang) durch die sehr malerische und sehenswerte Teufelsschlucht und sind anschliessend auf Schleichwegen zur Santelhöchi von dort zur Höchi Fluh und wiederum auf wenig begangenen Wegen zurück zum Auto.Die Höchi Fluh ist eigentlich ein Aussichtspunkt erster Güte....aber das versprochene Alpenpanorama verhüllte sich leider ebenfalls im Nebel. Die Gegend wäre ein exzellentes Bikegebiet...so man denn das Bike anstelle der Skis dabei gehabt hätte.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.04.2010 um 13:22
520 mal angezeigt