Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fiescherhörner, 4048 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

gemsi

Verhältnisse

17.04.2010
2 Person(en)
ja
Hang zum Fieschersattel (bis 45°) guter Trittschnee, Bergschrund unproblematisch. Gute Spur auch am Gipfelgrat von Groß Fiescherhorn, fast nur Firn, kaum Felsberührung. Gipfelfelsen am Hinter Fiescherhorn unschwierig.
Abfahrt: Traumhafter Pulver auf dem Ewigschneefäld und im oberen Bereich von Hinter Fiescherhorn. Unterhalb Firn (bei uns allerdings - weniger traumhaft - bereits etwas angefroren).
Aufstieg zum Fieschersattel wird im oberen Bereich ohne Neuschnee langsam ausapern. Sonst sicher noch lange gute Verhältnisse. Genügend Schnee im Berner Oberland, Gletscher gut eingeschneit.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Erste Bahn zum Jungfraujoch ab Grindelwald Grund um 7.25 h, zweite um 7.55 h, danach jede Stunde. Braucht mit Umsteigen und Zwischenstopps ca. 1 1/2 Stunden.
Schöner, abwechslungsreicher Zustieg zur Finsteraarhornhütte mit zwei interessanten Gipfeln.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.04.2010 um 22:18
706 mal angezeigt