Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hinter Fiescherhorn / Finsteraarhorn, Abfahrt über Fieschergletscher, 4025 m.ü.M.

Route: Von Jungfraujoch über Ewigschneefeld auf Fiescherhorn, auf Finsteraarhorn und ins Wallis

Rémy Wyssmann

Verhältnisse

22.04.2010
2 Person(en)
ja
Gute Aufstiegsverhältnisse Westseite Hinter Fiescherhorn, Pulver bei Abfahrt oberer Fieschergletscher(s. Photo), rechte Seraczone noch gut eingeschneit, Rinne nicht machbar (Wechte), Finteraarhorn gute Spur, Abfahrt Finteraarhorn oben verfahren, weiter unten beste Sulzverhältnisse, Abfahrt Fieschergletscher auf der Westseite bleiben, Einfahrt in die Bruchzone ganz rechts zwischen Gletscher und Felswand bleiben, enge Durchfahrt, teilweise rutschen, dann wieder Supersulz, kurz vor Staumauer auf der Höhe der früheren Ausstiegsleiter wurde es dann ein wenig chnorzig.... Sünnele auf Staumauer, dann runter nach Fieschertal, 3 km durch Wald.
Abfahrt Fieschergletscher war wahrscheinlich das letzte Mal diese Saison, eigentlich nicht mehr zu empfehlen, trotzdem schön, weil spannend.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Vielen Dank Peter, dass du uns mit Deinem Lastwagen mitgenommen hast, würden sonst wahrscheinlich immer noch auf Postauto warten..
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.02.2012 um 08:47
2347 mal angezeigt
jaaaa 46.497