Verhältnisse - Detail

Gipfel: Trettachrinne / Mädelegabel, 2645 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

micb

Verhältnisse

25.04.2010
3 Person(en)
ja
Der Zustieg bis zur eigentlichen Trettachrinne ist bis knapp 1400hm schneefrei. Derzeit ist die Brücke über den Sperrbach noch nicht aufgebaut, es liegen nur 2 Bretter im Bach, gibt nasse Füße. Die Querung in die Trettachrinne durch "Das Knie" ist im Moment sehr mühselig. Am sinnvollsten ist es man peilt die erste große Tanne im Hang an und quert dann nach rechts. Aufstieg in der Trettachrinne geht gut bis etwa 2000hm, danach liegt ein großer Lawinenkegel in der Rinne. Ab etwa 2000hm - 2200 hm empfielt es sich die Steigeisen anzuziehen und zu Fuß durch die Trettachrinne bzw. auf die Mädelegabel zu steigen. Direkte Abfahrt durch die Trettachrinne im Moment eher schwierig und unlohnend (Lawinenkegel, teilw. Felsdurchsetzt).
Früh starten, der Schnee war erst ab etwa 2200 hm halbwegs durchgefroren. Helm, Steigeisen und Pickel sinnvoll, sobald die Sonne scheint muss man mit Steinschlag rechnen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.04.2010 um 09:25
2101 mal angezeigt