Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pilatus, 2118 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

16.05.2010
1 Person(en)
ja
Ab etwa Beginn des Tellenfad feuchter Neuschnee. Gut trittbar, aber ab Mattalp hätte ich mir doch meine Schneeschuhe herbeigewünscht.
Im morgendlichen Aufstieg blieb es niederschlagsfrei, überwiegend stark bewölkt und gegen 11 Uhr schaute sogar mal die Sonne für ein paar Minuten heraus. Ab 12.30 h auf dem Gipfel mäßiger Schneefall und dichter Nebel.
Beim Erklimmen des Kulm kam ich mir vor, wie ein Einbrecher: nach Überwindung einer Absperrung musste ich eine Bauleiter emporklettern und mich anschließend über die Brüstung zum mit der Schneefräse freigelegten Touristenflanierweg hinüberschwingen. Auch zum Erreichen des Esels musste ich ein Absperrseil überwinden.
Wenn´s dann mal sonnig wird, dann ist dem neugefallenen Schnee bald der Garaus gemacht.

Unterwegs großes Steinbockrudel beobachtet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Talfahrt per Halbtax mit der steilsten Zahnradbahn der Welt: sfr 16.-
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2010 um 07:25
1457 mal angezeigt