Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Blanc de Cheilon, 3869 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Monte_Perdido

Verhältnisse

05.06.2010
2 Person(en)
ja
Durchgehende Schneedecke ab 2400m. Gletscher sehr gut eingeschneit, tragende Schneedecke ab 2600m. Col de Cheilon bis Skidepot knapp ohne Harscheisen machbar (viel Trizepsarbeit...) Sommergipfel mit tückischen Wächten, aber bei vorsichtiger Spurenwahl problemlos machbar. Abstieg/Zugang unterer Pas de Chèvre-Leiternanfang etwas mühsam (einsinken, lockeres Gestein...)
Nassschneerutsche "à discrétion" bei den hohen Temperaturen...
Mit steigenden Temperaturen steigt auch die Schneedeckengrenze... ;-) Ab 2600m sicher noch 2 Wochen machbar.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Weg bald bis 2400m fahrbar, dann wieder kaum Tragstrecke. Dix-Hütte bis Mitte Juni geschlossen. Kaum Leute in der Gegend unterwegs, daher besonders urchig. Nordwand im oberen Drittel leider bereits blank. Überquerung Ost-Haupt-Westgipfel mit Skiern und grösseren Wächten momentan nicht empfehlenswert. Pigne via Mur de Serpentine sieht sehr gut aus (auch Abfahrtsspuren von der Vignettesroute auf Pigne gesichtet).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.06.2010 um 18:27
1719 mal angezeigt