Verhältnisse - Detail

Gipfel: Guajara, 2718 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Kecki

Verhältnisse

08.06.2010
2 Person(en)
ja
Der Guajara ist ein Paradeaussichtsberg. Grandiose Blicke auf die Nachbarinseln Gran Canaria, El Hierro, La Palma und La Gomera sind bei klarer Sicht garantiert.Im Frühsommer steht hier alles in voller Blüte, es ist wunderschön, die Tour ist für trainierte Berggänger easy. Die Überschreitung des Gipfels Richtung Ucanca ist etwas anspruchsvoller und derzeit sehr schuttig, besser im Aufstieg machen. Wir wollen aber noch die schwarze und weiße Mondlandschaft sehen und müssen einen kleinen Teil des Aufstieg im retour wiederholen. Paisaje Lunar wäre ein Traumziel für Wanderer am Südfuß des Guajara, doch aus Naturschutzgründen darf sie nicht mehr betreten werden. Die hellbeigen Bimssteinsäulen, die sich wie märchenhafte Minarette auftürmen, sind leider nur von zwei kleinen, für meinen Geschmack viel zu weit entfernten Aussichtsplätzen zu bewundern. Nach ca. 100 Höhenmeter Aufstieg vom Lunar suchen wir den Weg zum Ucanca-Pass der durchs Ucanca Tal führt, und damit zum Parador Nacional, vergebens. Man muss sich schon bewußt sein, dass die Wegmarkierung bei weitem nicht den Standart der Alpen hat.Also insgesamt 1500 Hm Abstieg nach Vilaflor.
Schlafmöglichkeit am Parador Nacional, weitere sehr schöne Touren im Gebiet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.06.2010 um 21:52
467 mal angezeigt