Verhältnisse - Detail

Gipfel: Valsertal

Route: Hauptsektor

Ruedi Bergsport

Verhältnisse

27.01.2011
2 Person(en)
ja
Hier noch ein paar Infos fürs nächste Wochenende.
Die Eisfälle im Valsertal haben sich bestens vom Tauwetter erholt und wachsen stetig.
Momentan sind die Verhältnisse im Tal gut bis sehr gut.
Im Steinbruchfall hat es zuwenig Eis.
Der Träiwaldfall steht fett und solid, Sonne ab 15 Uhr. Die Kerze ist hingegen im unteren Teil zu dünn.
Der Hauptsektor rund um den Hohbrüggenfall ist in Topverhältnissen. Es tropft noch etwas, trotzdem fantastisches Kompakteis mit gebohrten Ständen.
Die Jägerbegrsäule steht, das Eis könnte aber noch kompakter werden.
Bei den kalten Nächten werden alle Routen weiter wachsen. Der Hauptsektor ist bis am Mittag in der Sonne, was ausnahmsweise mal überhaupt nicht stört. Kaum Eisschlag und gar keine Lawinengefahr.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Detaillierte Infos, Topos und Infos zu den langen Eisfällen weiter hinten im Tal gibts im brandneuen Hot Ice Eiskletterführer der am nächsten Mittwoch erscheint.
Bestellen könnt ihr per sofort unter odermatt@eisklettern.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.01.2011 um 19:04
2035 mal angezeigt