Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pazola-Rossbodenstock-Badus, 2739 m.ü.M.

Route: Ab Oberalppasshöhe

belrob

Verhältnisse

11.05.2012
1 Person(en)
ja
Um 05.30 zeigte das Thermometer auf dem Oberalppass +8c an. Über Pouzas dil Lai, auf weicher Schneedecke zum Pazola Ostgrat hinauf. Über die verwächtete Steilstufe zu Fuss, dann auf abgerutschtem Schnee zur Gipfelflanke des Pazolas. Auf hartem, tragendem Schnee auf den Pazolastock. Kurze Abfahrt zum Grat, ihm folgend auf den höchsten Punkt der Pazolakette. Mit gebasteten Skis zur Martschallücke hinab, in leichter Kraxelei zur Plaunc Aultas hinauf. Weiter dem Grat entlang auf den Rossbodenstock. Von dort über die Älpetlilücke Richtung Lai da Tuma (Eine der Rheinquellen) abgefahren. Auf unzähligen Lawinenkegeln unter dem Piz Tuma durch zum Gegenanstieg auf den Grat, von dort leicht abfahrend zur Aufstiegsroute Badus. An den Sonnenhängen war der Schnee weich, man sank manchmal etwas ein. Dem Grat folgend unter den Badus hinauf, zu Fuss auf den Gipfel. Über den schmalen Grat auf die Val Maighels Seite gewechselt. In den Südhängen tiefer Nassschnee, habe ein kleines Schneebrett bei der Abfahrt ins Val Maighels ausgelöst. Durchs Tal, fahrbar bis Surpalits wo man auf die Oberalpstrasse trifft. Per Autostop zur Passhöhe zurück.
Viele kleinere Nassschneerutsche, besonders an den südseitigen Flanken.
Bei diesen Temperaturen nicht mehr lange lohnend
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.11.2012 um 12:06
1139 mal angezeigt