Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Zupò, 3996 m.ü.M.

Route: Von der Bovalhütte durch den Buuch

Matthias Schroeer

Verhältnisse

12.05.2018
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
nein, umgekehrt auf 3846m
Ausgezeichnet
Die Aussage „Verhältnisse ausgezeichnet“ bezieht sich auf die Schneeverhältnisse und nicht auf die Wettersituation, wegen der wir am Skidepot abgebrochen haben.
Start ca. 4.00 Uhr ab Bovalhütte.
Der Morteratschgletscher ist sehr gut eingeschneit. Bei geeigneter Routenwahl keine offenen Spalten bis nach dem Gegenanstieg (verschiedene Varianten möglich).
Danach mehrere Spalten offen. Die Brücken konnten noch problemlos passiert werden.
Kurz vor erreichen des Skidepots Wetterverschlechterung, sehr schlechte Sichtverhältnisse. Wir haben ca 45 Minuten gewartet und auf Besserung gehofft.
Abfahrt dann ca 10,30 Uhr. Abfahrtszeit perfekt. Ganz oben dünne Pulverauflage vom nächtlichem Schneefall. Nach dem Gegenanstieg sehr gute Firnverhältnisse, unten immer weicher aber fahrbar bis zum Gletscherende.
Knapp eine Std. zu Fuss bis Morteratsch.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Zupò (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
MUSTER

Diese Funktion steht den registrierten Usern zur Verfügung.
In der Karte wird ein Beispiel GPS-Track angezeigt.

Am Vortag sind wir mit der ersten Bahn auf die Diavolezza gefahren und waren ca 12.00 auf dem Palüostgigfel. Die geplante Überschreitung und nachfolgende Abfahrt zur Bovalhütte haben wir wegen schlechter Sicht abgebrochen und sind auf der Aufstiegsroute abgefahren. Die Firnverältnisse waren dabei ausgezeichnet. Für die nachfolgende Traverse zur Bovalhütte war der Schnee schon viel zu weich. Wir waren zu spät. Besser wäre gewesen, auf der Diavolezza zu übernachten, um die Tour entsprechend früher beenden zu können.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.05.2018 um 21:26
1949 mal angezeigt