TourenFührer - Gipfel

Maximilian Schwerin

Gipfel: Ailefroide Orientale, 3847 m.ü.M.

Ailefroide Orientale
3847 m.ü.M.
F - Alpes du Sud
44:53:17:N | 6:22:7:E
IGN 3436 ET
Die Ailefroide ist der dritthöchtse Berg des Dauphinè-Gebietes. Der Gipfelkamm mit ca. 2 km Länge besteht aus drei Hauptgipfeln, dem Ocientale (3953m), dem Centrale (3928m) und dem Orientale (3848m). An der Ailefroide gibt es viele großartige und bekannt Routen (bspw. Coste-Rouge-Grat), die aber alle im oberen Schwierigkeitsgrad liegen. Lediglich die Gipfel der Ocientale und Orientale sind über annehmbare Routen erreichbar.
Vom Gipfel hat man eine wunderbare Aussicht auf alle umliegenden Berge (wie Meije, Barre des Ecrins; aber auch bis Mont Blanc, Monte Viso, etc.).
Der einzige deutsche Führer, ist der Rother-Führer Dauphiné von Eberlein aus den 80ern. Leider sind die Infos dort eher nicht mehr den Bedingungen entsprechend. Der Führer geht zum Einen noch von der alten Selé-Hütte und einem völlig anderen Gletscherstand aus.
Die Route auf die Orientale ist mittlerweile laut Aushang in der Hütte mit PD (WS+) und nicht mehr mit F (L) bewertet, die Kletterei ist anhaltend II, eine Stelle auch III. (In dem Aushang in der Hütte steht auch etwas von einer Stelle IV, die wir aber nicht gefunden haben).
Ergänze diesen Gipfel (Ailefroide Orientale) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Ailefroide Orientale (Quelle: meteomedia.de)
 
Nr. 5 vom 03.10.2009
Versionen vergleichen
12172 mal angezeigt
Kriss, Maximilian Schwerin

Routen

Route     Art Schwierigkeit Höhenmeter
Normalweg auf die Ail...    Berg-/Hochtour (Sommer) WS 1350m