TourenFührer - Gipfel

Meier Thomas

Gipfel: Güferhorn, 3379 m.ü.M.

Als zweithöchster Gipfel des Adula-Massivs steht das Güferhorn ganz auf Bündner Boden und somit etwas im Schatten des nur wenige Meter höheren Rheinwaldhorns. Beide Gipfel sind sich in Charakteristik und Aussehen sehr ähnlich: Nach Norden ausgedehnte Gletscherflächen, gegen Süden steile Wände, im Osten und Westen breite Schnee- und Felsflanken.
Ausgangspunkte für das Güferhorn sind Zervreila (Vals), die  Länta Hütte SAC (Vals) und die Zapporthütte SAC (Hinterrhein).
Sämtliche Sommeranstiege sind kombinierte, nicht allzu schwierige Hochtouren, im Winter bietet das Güferhorn aus der Länta und vom Zervreilasee her ein attraktives Skitourenziel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESEM GIPFEL (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Bündner Alpen (2017)
 
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Güferhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-AUSBLICK
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Nr. 2 vom 05.10.2016
Versionen vergleichen
53540 mal angezeigt
Meier Thomas