TourenFührer - Route

Gipfel: Schmetterlingspfeiler, 2070 m

Avocado

Route: Schmetterlingsmagnet am Niderhorn / Diemtigtal

Schmetterlingsmagnet am Niderhorn / Diemtigtal
Klettertour
200 m
3.5 Stunden
Der Zustieg vom oberen Parkplatz zum Routenanfang ist ein angenehmer Pfad über die Wiesen und in 25 Minuten zu schaffen. Beim Steinmandli den Berg im Zickzack hoch, ein wenig rechts halten um zum Einstieg zu gelangen.
Die Tour hat 5 SL von 5c bis 6b in rauhem, gutgriffigem Kalkfels. Die ersten vier Seillängen ziehen sich durch schöne Wand- und Leistenkletterei mit mehrheitlich guten Holds für die Finger. Die letzte Seillänge wird unvermittelt plattiger mit schönen Wasserrillen.
Die Bewertung im Topo ist realistisch, wobei die Routenführung an wenigen einzelnen Stellen nicht ganz klar ist. Abgesichert ist die Tour sehr gut.
Wenn man zum Schauen kommt, dann wunderschöner Ausblick auf die ganze Alpenkette, vom Emmental bis zu den Freiburger Alpen.
6b / 6a / 5c / 5c / 5c
Absteilstelle: Links von den Routen über die Wand, 3x à 22m oder 2x à 40m (Einbetonierte Muniringe als Abseilstände)
Material: 2x50m Seil / 12 Exen / Übliches MSL-Material
Ausrichtung: SE
Da die Tour erst vor kurzem eingebohrt wurde ist sie nur sehr wenig abgespeckt!
Zudem trocknet der Fels leicht ab, da der Schmetterlingspfeiler eine freistehende Felsnadel am Niderhorn ist, und keine Grasnarben oberhalb hat.
Oft ist die Stelle etwas windig und daher auch im Sommer gut zu klettern.
Es wurden keine Fotos hochgeladen.
Nr. 4 vom 20.07.2013
Versionen vergleichen
1608 mal angezeigt
Avocado

Verhältnisse