TourenFührer - Route

Gipfel: Schafmatt, 1979 m

lorenzo

Route: Von Gfellen nach Flühli

Von Gfellen nach Flühli
Alpine Wanderung
1925 m
8.5 Stunden
Von Gfellen (1016m) auf der Strasse und dem Wanderweg (weiss-rote Markierungen, wr) nach Vordergrund (ca. 1127m) und auf dem Bergweg (weiss-blaue Markierungen, wb)) über P. 1475 (und ev. über den Hängst, 1755m) auf den Schimbrig (1816m), 2h, T4. Abstieg auf dem Bergweg (wr) nach Ober Loegg (1469m) und leicht ansteigend nach Toregg (1486m), T3. Nach W steil auf den Grat und auf diesem über die Torflue, Äbnistetteflue (NE-Gipfel 1815 mit Kreuz, Mittelgipfel 1834 und SW-Gipfel 1815), Änggelaueneflue (Umgehung von P. 1836 NW auf einem ausgesetzten Band, über den SW-Grat auf den Gipfel und zurück) und Lanzigeflue (1901m) auf die Schafmatt (1978m), 3h, T3-T5, Pfadspuren, Stellen II, z.T. ausgesetzt. Abstieg auf einem Pfad (wr) über P. 1923 (Kreuz) zur Leitere (1829m), T3. Kurz auf dem Pfad (wr), dann dem NE-Grat folgend über die Baumgarteflue (1919m) auf die Grönflue (1946m), T3-T5, Pfadspuren, Stellen II, z.T. ausgesetzt. Auf dem NE-Grat zurück bis zum westlichen S-Couloir: durch dieses an 2 Felsenfenstern vorbei steil hinunter (Gras, Geröll), rechts ausholend durch eine Verbreiterung zu einem „Stand“ (Klemmblock, alte Schlinge) und 10m durch einen Kamin abseilen. Weiter durch das Couloir hinab zum Bergweg, T5, und auf diesem (wr) der Schwändiliflue entlang zu deren Gipfel 1796, 2h 30min, T3. Auf dem Bergweg (wb) über das Rüchiloch sehr steil hinunter (Kabel) und über Schwändili nach Flühli (884m), 1h, T4+.
Füge dieser Route (Von Gfellen nach Flühli) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 01.12.2016
Versionen vergleichen
3412 mal angezeigt
lorenzo

Verhältnisse