TourenFührer - Route

Gipfel: Luibiskogel, 3112 m

Fredy Keller

Route: über Luibisscharte

über Luibisscharte
Alpine Wanderung
1950 m
Von Huben/Mühl zur Breitlehnalm und durch das Breitlehntal zum Breitlehnjöchl. Von da dem Wegweiser nach N zur Hauerseehütte folgen. Der Weg führt ins südliche Luibiskarle und hinauf zum Sandjoch (das wirklich sandig ist). Dann folgt ein 1000 Meter langer Parcours durch Blockgelände, der üppig markiert ist. Die Markierungen geleiten dann hoch Richtung Ost in die Luibisscharte. Oben angelangt, erblickt man den Hauerferner zur Rechten und links den Luibiskogel Südgrat. Der Normalweg benutzt jedoch den Ostgrat. Man kann in einiger Entfernung in nordöstlicher Richtung eine rote Markierung erkennen. Durch Blockgelände hält man auf diese Markierung zu oder kann auch direkt viel höher aufsteigen. Auf der Ostschulter trifft man unweigerlich auf den Hauptweg von der Hauerseehütte. Markierungen und einige Haltegriffe geleiten durch die Gipfelfelsen zum Kreuz.
Abstieg auf dem Normalweg dem westlichen Hauerferner-Rand entlang, bis zu dessen Ende. Dann unterhalt des Eises durch nach Ost, wo man auf einer Felsschulter unzählige Steinmänner sieht. (Sie zeigen den neuen Weg an, weil der alte Weg im Westen dieser Felsschulter wegen regelmässigem Steinschlag gesperrt wurde). Die neuen Markierungen führen in kurzer Zeit zur Hauerseehütte am Hauersee. Ein Weg führt von der Hütte in einer Stunde zur Innerbergalm und weiter ins Oetztal
Ergänze diese Route (über Luibisscharte) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (über Luibisscharte) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 19.08.2010
Versionen vergleichen
2974 mal angezeigt
Fredy Keller

Verhältnisse