TourenFührer - Route

Gipfel: Pizzo Redorta, 3038 m

Günter Joos

Route: ab Agneda

ab Agneda
Berg-/Hochtour (Sommer)
1800 m
Anfahrt: von Sondrio im Valtellina (Veltlin) die Hauptroute verlassend auf die Bergstraße, welche nach Piateda Alta führt. Kurz vor der Abzweigung zu besagter Ortschaft nehmen wir das Sträßchen rechterhand (in Auffahrtrichtung), welches ins langgestreckte Val Venina hineinführt. Kurz nach Passieren des pittoresken Bergdörfleins Agneda (1228 m) gelangen wir zu einem Parkplatz mit einem wunderschönen Picknickareal. Ab dort Fahrverbot.

Zum Rifugio Mambretti (2004 m, Selbstversorger, Zwischenübernachtung empfohlen) gelangen wir auf gut markierter Route via Diga di Scaís (Staumauer des Lago di Scaís). Dort ist ggfs. gegen Kaution (Personalausweis) der Schlüssel zum Rifugio abzuholen. Aufstiegszeit Parkplatz - Hütte ca. 2 1/2 Std.

Von der Mambrettihütte folgen wir zunächst der Markierung Richtung Scalettapass. Diese wird nach Überquerung des Torrente Caronno in südöstliche Richtung verlassen. Wir betreten das einsame Tal des Gletschers Vedretta di Scaís. Über Schutt und später auch Eisreste des im Abschmelzen begriffenen Gletschers steigen wir über mehrere Terrassen hinweg bis unter die Bocchetta di Scaís.

Linkerhand (in Aufstiegsrichtung) erscheint ein gut einsehbares Couloir. Dieses führt NICHT in die Bocchetta di Scaís. Wir nehmen das eher versteckte Couloir auf der rechten Seite. Wenn dieses mit genügend Schnee oder Firn gefüllt ist, erwartet uns ein vergnüglicher 45-Grad-Anstieg. Ist der Schnee abgeschmolzen, werden wir uns durch unendlich brüchigen Gesteinsschutt in die Höhe würgen, und tun gut daran, uns zuvor versichert zu haben, dass nicht etwa eine weitere Bergsteigerpartie über uns zu erwarten ist. Haben wir die Bocchetta erreicht, dann erwartet uns jediglich eine kleine Klettereinlage (II), um uns den dann folgenden einfachen Gang zum Gipfel zu ermöglichen.
Ergänze diese Route (ab Agneda) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (ab Agneda) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 20.06.2022
661 mal angezeigt

Verhältnisse