TourenFührer - Route

Gipfel: Pilatus / Esel, 2118 m

Nilsen

Route: Hergiswil - Brunni - Tellenpfad - Windegg-Esel Ostwand - Esel

Hergiswil - Brunni - Tellenpfad - Windegg-Esel Ostwand - Esel
Alpine Wanderung
1670 m
3.5 Stunden
Von Hergiswil (oder alternativ von Talstation Alpgschwänd gestartet werden) bis Bergstation Skilift. Dort links weg steil den Wald hinauf bis man auf dem Grat ist. Dort kleinen Trampelpfad rechts rauf und alles dem Grat folgend.
Mit der Zeit findet man blaue Markierungsstreifen. Diesen folgend zur Windegg. Von dort leicht absteigend zum Esel.
Der Einstieg zum Esel-Aufstieg ist dort bei einem Armee-Bunker-Loch. Auch dort hat es dann wieder blaue Streifen als Markierung.

Die Route ist im unteren Teil im Bereich T3 (ev. T4) und ist steil.
Der Esel ist T5 (bei Nässe mehr). Es ist nicht zu empfehlen den Esel bei Nässe zu machen. Ein Ausrutscher an der falschen Stelle und man ist ziemlich sicher tod :-(

Die erste Schlüsselstelle beim Esel ist die Kraxelstelle beim Scheinwerfer. Danach geht es recht gut aufwärt. Die nächste Stelle ist nach dem Wandbuch wo man eine gute Psyche braucht. Danach geht es übers sehr steile Gras dem Gipfel entgegen.

Absolut gutes Schuhwerk (Bergschuhe), Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und ein gewisses Mass an Klettererfahrung von nöten. Es sind teils Stangen und ein Seil angebracht. Aber nur punktuell.
Ergänze diese Route (Hergiswil - Brunni - Tellenpfad - Windegg-Esel Ostwand - Esel) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Hergiswil - Brunni - Tellenpfad - Windegg-Esel Ostwand - Esel) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 23.06.2012
4690 mal angezeigt
Nilsen

Verhältnisse