Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chrindi via Husallmi/Vorderstockenalp, 1642 m.ü.M.

Route: Erlenbach-Schopf-Husallmi-Vorderstockenalp-Chrindi

Déjà-vu

Verhältnisse

24.05.2019
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Gestern bin ich gestartet um die beschriebene Route zu erwandern; in Erlenbach haben mir Einheimische davon abgeraten (Abstieg zum Hinterstockensee noch komplett im Schnee). Ich habe dann die wenig attraktive Direttissima nach Chrindi genommen (praktisch schneefrei).
Heute wollte ich die Angaben prüfen. Alles schneefrei (auch nach Husallmi in den Waldpassagen) bis zum offiziellen Parkplatz der Vorderstockenalp; danach auf dem WW Schnee, aber gut zu begehen. In der Querung (kurzer Aufstieg) zum höchsten Punkt in der Mulde noch viel Schnee (kein Problem), Aufstieg zum erwähnten Punkt dann wieder schneefrei....auf dem nordseitigen Abstieg zum See ist momentan noch tiefer Winter, sogar der See ist noch gefroren. Es gab überhaupt keine Spuren und der WW war nicht einmal zu erahnen. Ich war froh, dass ich ab und zu die pinkfarbenen Schneeschuhtrailpflöcke anpeilen konnte. Der Schnee wurde erstaulicheweise weiter unten zunehmend. Mit Stöcken (grosse Teller montieren!) und Bergschuhen jedoch gut zu begehen. Der Rundweg zum Tunnel lag noch unter einer Schneedecke, wurde jedoch heute gerade "freigeschnutzt", der Weg war noch gesperrt. Der Weg am See entlang zurück zur Bahn ist zum Glück schneefrei.
Niemanden getroffen, der einzige "Lärm" war der Ruf des Kuckucks, und der hat mich bis zum höchsten Punkt begleitet.
Die Alpen sind zum grössten Teil noch nicht belegt, nur auf der Alp , die unterhalb von Husallmi liegt, sind mir 4 Kälblein entgegengerannt (zum Glück ohne die "Muttergluggere") und ein paar Geissen haben uns interessiert zugeschaut.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Bergfrühling ist voll im Gang, prächtige "Söiblumenfelder", viele Enziane und weitere (für mich undefinierbare Blumen).
Diese abwechslunsreiche, meist einsame Route zu Chrindi lohnt sich immer.
Das Cheibehorn ist schneefrei.Die Asphaltstrasse Erlenbach-Vorderstockenalp ist bis oberhalb von Husallmi schneefrei (dort ist ein Auto gestanden). Ab hier hat es immer wieder grosse Schneehaufen (meistens nur ein paar Meter), die ein Vorwärtskommen, auch mit 4x4 verunmöglichen
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.05.2019 um 15:54
416 mal angezeigt