Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Muttenhorn, 3099 m.ü.M.

Route: Von der Furkastrasse, beim Muttbach, am Furkatunnel vorbei, hoch zum Muttgletscher und weiter zum Gipfel

belrob

Verhältnisse

18.06.2019
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Start der Tour um 06.30 Uhr beim Oberalpenstafel (Muttbach) Skis konnten ab da angeschnallt werden.
Unter dem Furka Dampfbahn Trassee durch bis höhe Tunnel, dort Gleise überquert. Weiter durch das lange Tal des Muttbachs auf tragender Schneedecke (Regenkacheln) zum Muttgletscher hinauf. Unter dem Westgrat Skidepot eingerichtet und per Pedes zum Gross Muttenhorn. Das Muttehorn wurde heute recht gut besucht eine wahre Invasion Skibergsteiger lagerten am Gipfel. :) Die Sicht ins Goms und durch das Muttenreusstal Richtung Realp war etwas diffus, sonst herrschte recht gute Fernsicht. Abstieg zum Skidepot dort um 10.00 Uhr für den Down Hill vorbereitet. Im oberen Gletscherteil Sulz al dente, weiter unten konnten die Schneekacheln (Büsserschnee) mittlerenweilen aufweichen so hielt sich das "geklotter" in Grenzen.
Ganze Route
Sulzschnee
Das Strässchen vom Pass aus, unter dem Blauberg und Griegufergrat durch, ist stellenweise noch schneebedeckt. Wenn der gefriert gibt es ein paar heikle Passagen.
Die Naturstrasse zum Tunnel (Abkürzung) war heute noch nicht befahrbar.
Es liegt noch recht viel Schnee im Gebiet.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Muttenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Lieber Gruss an den Obwaldner Vierer!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.06.2019 um 18:08
1694 mal angezeigt