Verhältnisse - Detail

Gipfel: Branderschrofen, 1881 m.ü.M.

Route: Rundtour ab Talstation Tegelbergbahn via Gelbe Wand und Alten Gratweg mit Tegelbergkopf

gemsi

Verhältnisse

14.07.2019
2 Person(en)
ja
Gut
Gelbe-Wand-Steig stellenweise noch feucht und etwas rutschig, erfordert trotz Drahtseil Vorsicht. Restliche Route weitgehend trocken und gut begehbar. Morgens noch wolkenverhangen, nur kurze Aufhellungen und wenig Fernsicht, nachmittags im Abstieg dann zunehmend sonnig und wärmer.

Bis auf den Alten Gratweg über den Tegelbergkopf alles markierte u. bez. Steige. Gelbe Wand in den felsigen Passagen seilgesichert (KS A), ebenso der Gipfelaufschwung zum Branderschrofen. Der Gratweg Richtung Marienbrücke ist nicht markiert, weist aber eine deutliche Trittspur auf. Die Schlüsselstelle, ein 3m-Wändchen im Abstieg (II), kann auch ostseitig umgangen werden. Trittsicherheit unbedingt erforderlich.

Pöllatschlucht seit Mai diesen Jahres wieder begehbar, rundet die Tour perfekt ab. Außer in unmittelbarer Nähe von Bergbahn und Schloss wenig frequentierte Wege.

Während das internationale Publikum auf der Talseite der Marienbrücke Schlange steht, um einen kurzen Blick auf Neuschwanstein zu werfen, hat man dieses vom Berg aus schon während des Abstiegs vor Augen und kann ungehindert auf die Brücke spazieren.

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.07.2019 um 18:06
437 mal angezeigt