Verhältnisse - Detail

Gipfel: Klein Furkahorn/Chli Furkahorn, 3026 m.ü.M.

Route: Via Franz (5a) mit Gipfelplatten

Ruedi Bergsport Urs Odermatt

Verhältnisse

03.09.2019
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Nach einem zweiten Frühstück und einigen Seillängen am Grimsel, bin ich zu meinem Erstaunen alleine am Einstieg.
Nur ein Strahler kraxelt links von mir im Steilgras hoch, was ziemlich gefährlich aussah, trotzdem konnten wir uns bestens unterhalten, während dem ich die ersten Seillängen abspuhlte. Der Fels ist wirklich toll. Die Kletterei begeistert mit abwechslungsreichen und originellen Passagen, wobei die Kletterei homogen, aber sehr einfach ist. Die im Führer beschriebene 5a Seillänge der Via Franz fand ich ziemlich einfach.
Auch der obere Teil sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Kletterei wird jetzt etwas steiler und die Griffe grösser.Etliche Passagen, wie etwa die schwierige Rechtsquerung im oberen Teil, sind aussergewöhnlich und erinnern an Chamonix.

Bleibt noch bis in Herbst hinein gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Klein Furkahorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Abseilstelle vom Gipfel lässt sich problemlos im 2er Gelände abklettern.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.09.2019 um 15:58
1585 mal angezeigt