Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bettmerhorn - Eggishorn auf dem UNESCO-Höhenweg, 2926 m.ü.M.

Route: Vom Bettmerhorn zum Eggishorn über den UNESCO-Höhenweg

nuTux

Verhältnisse

27.10.2019
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Haben die Route in Umgekehrter Richtung gemacht. Sind von der Bettmeralp via Fiescheralp aufs Eggishorn. Hier nur auf dem Grat etwas Schnee, aber der war gut angefroren und somit sehr gut zu gehen. Dann Über den Bettmergrat Richtung Bettmerhorn, auch hier lag Nordeseitig etwas Schnee was aber nie ein Problem darstellte. Der ganze Grat ist an den schwierigen Stellen mit Seilen und/oder Büglen versehen.
Vom Bettmerhorn runter gibt es einen (meiner Meinung nach) neuen Weg mit Treppen (Achtung Schwindelfrei muss man sein) runter zur Station. Dieser entschärft (den vermutlich vorherigen weg) ordentlich.
Vermutlich jetzt schon nicht mehr gut, mit all dem Niederschlag und kalten Temperaturen
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Es hatte sehr wenig Leute da die meisten Seilbahnen in Revision sind (darum auch diese Richtung).
Wir erfuhren dann noch, dass die Seilbahn Eggishorn vorläufig geschlossen ist. Die haben da ein Problem mit dem Permafrost und die ganze Station ist sich am Bewegen...
Auch sind viele Wanderwege auf der Aletschgletscherseite gesperrt oder Umgeleitet wegen Steinschlag
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.10.2019 um 06:40
974 mal angezeigt