Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zmutt Zermatt, 1937 m.ü.M.

Route: In den Grueben

Berge gleich Leben

Verhältnisse

27.02.2020
6-10 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Die Verhältniss Beschreibung bezieht sich auf den Schnee. Es hatte 10cm bis 20cm frischen Pulverschnee auf einer tragenden Unterlage.

Wetter: Bis 2500m hat man die Zermatter Bergwelt gesehen. Darüber war es stark bewölkt, und man hörte das Rauschen vom Sturm.
Temperatur: -2 Grad bis -6 Grad.

Aufstieg: Ueber den Wanderweg nach Zmutt. Frischer Neuschnee auf einer tragenden Unterlage.
Abfahrt : Ausgezeichnete Abfahrts-Verhältnisse. D.h. hier unten im Wind geschützten Zmutttal, und durch die Wald-Partien ist der Neuschnee ohne Windeinfluss gefallen.
Kann weiterhin noch gut gemacht werden. Die Zermatter Bergwelt ist ausgezeichnet eingeschneit. Wir empfehlen diese Rundtour auch dem Schneeschuh-Wanderer.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Walliser-Alpen. Schweiz. Und wieder eine neue Route auf www.gipfelbuch.ch
Quizfrage: Wie heisst der Berg auf dem ersten Bild? Aus der Matterhorn-Gotthard Bahn fotografiert. Das Foto ist nicht von heute. Danke.

Zmutt ist ein Weiler in der Gemeinde Zermatt, im Kanton Wallis, Schweiz, und liegt auf einer Höhe von 1936 m ü. M. im Zmutttal westlich von Zermatt. Er besteht aus etwa 20 Holzhäusern, erbaut im typischen Walliser Stil. Die Dorfkapelle ist auf die heilige Katharina von Alexandrien geweiht, Schutzpatronin des Wallis.

Das Tal, welches durch den Zmuttbach durchflossen wird, verläuft unterhalb der Nordwand des Matterhorns und beginnt beim Zmuttgletscher an der Grenze ins Aostatal in Italien. Der Weiler ist heute mit seinen Restaurants ein beliebtes Wanderziel.

C`est fantastique.
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 2 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.02.2020 um 23:55
1914 mal angezeigt