Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rimpfischhorn, 4199 m.ü.M.

Route: Normalroute von der Täschhütte

Pamul

Verhältnisse

27.07.2020
3 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Auf der ganzen Route gute Bedingungen. Eine gute sichtbare Spur ist ebenfalls vorhanden. Schnee am Morgen tragend und gegen Mittag leicht aufgesulzt. Mellich- sowie der Alphubelgletscher sind gut eingeschneit und weisen kaum offene Spalten auf. Kurz vor dem Rimpfischsattel muss eine Spalte mit einer Brücke (ca. 3 Meter Höhe) überstiegen werden. Diese wird mit der zunehmenden Wärme nicht mehr lange halten. Alternativen sind jedoch in unmittelbarer Nähe vorhanden. Das Couloir hat im unteren Bereich noch guter Trittschnee. Im oberen Bereich kommt langsam das Eis hervor. Allgemein liegt in der Aufstiegsroute noch einiges an Schnee, so kann entweder im Firn oder über den Grat aufgestiegen werden. Die Abseilstellen (Schlingen mit Meillon) sind gut sichtbar. Mit einem 60 Meter Seil ist man in 6x Abseilen wieder zurück beim Einstieg ins Couloir.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Mit der Wärme schmilzt der Schnee und einige Spalten werden sich öffnen. Die oben genannte Brücke wird nicht mehr lange zu überklettern sein.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rimpfischhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir waren alleine auf dem Gipfel. Doch im Abstieg kamen die anderen Seilschaften.... Daher war warten angesagt ;-)
Start um 03:45
Gipfel erreicht um 08:55
Zurück Täschhütte 13:00
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.07.2020 um 08:16
2038 mal angezeigt