Verhältnisse - Detail

Gipfel: Distlighorn, 3716 m.ü.M.

Route: Nordostgrat

Christoph Pütz

Verhältnisse

27.07.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Gletscher okay, im unteren Teil muss man sich seinen Weg auf die Rampe etwas suchen, das erfordert im Dunkeln etwas Aufmerksamkeit. Der Einstieg (2. Variante) zum Grat verlief unproblematisch, aber man musste auch kurz klettern, um den Grat zu erreichen. Am Grat lagen teils noch Schneereste der letzten Woche, am gestuften Teil nach P.3611 brauchte man Steigeisen. Abstieg übers Schinhorn, hier blieben wir (glaube ich) etwas oberhalb der im Führer erwähnten Route und querten direkt von P.3527 zu P.3386.
Gut. Die Schneereste am Grat sind übermorgen sicher grösstenteils verschwunden.
Der Einstieg im NO von 3611 braucht den Firn, der dort noch liegt. In ein paar Wochen müsste man das neu anschauen. Dann bietet sich die (eigentlich sowieso ästhetischere) Variante von der Sattellicka aus an.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Distlighorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie immer grossartige Bewirtung bei Irene in der Oberaletschhütte
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.07.2020 um 13:37
695 mal angezeigt