Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Barscheinz, 2617 m.ü.M.

Route: Ostflanke

Hans Peter Capon

Verhältnisse

22.11.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start Tgesa Brüscheda 2034 m, minus 2 Grad, windstill. Auf nicht markiertem Wanderweg bis Hochebene Vairana. Ab Hochebene Schnee , den Bach in der Mitte der Ebene ist fast zugefroren und schwierig zu überqueren. Hatte Grödel (Snowline) dabei. Ab Alphütte 2377 m im Tälchen durchgehende Schneedecke bis zum Gipfel, teilweise kann man links in apere Stellen ausweichen. Im oberen Teil ab 2500 m 30 bis 50 cm Schnee. Abstieg wie Aufstieg. Ab 9.45 Uhr immer in der Sonne und angenehme Temperaturen.
Der Neuschnee im Anstieg unterhalb 2350 m ist am Nachmittag geschmolzen. In den nächsten Tagen günstige Bedingungen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Barscheinz (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Tolle Tour mit unglaublich schönem Aussichtsgipfel! Sicht bis Pizzo Badile. Mit Tiefblick nach Bivio und Bleis Muntaneala. Richtung Norden der schöne Piz Neir. Selten besuchter Gipfel. Empfehlenswert!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.11.2020 um 21:14
481 mal angezeigt