Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fürstein/Feuerstein, 2040 m.ü.M.

Route: Von Langis via Rickhubel zum Fürstein. Zürich via Miesenstock, Riedmattstock, Ochsenalp

Markus Koch

Verhältnisse

19.12.2020
1 Person(en)
ja
Gut
Aufstieg zum Rickhubel ausreichend eingeschneit. Übergang zum Fürstein durchgehend eingeschneit. Abstieg zum Seewenseeli sehr gut eingeschneit. Der Grat über Miesenstock etc. zum Teil aper. Abstieg vom Selispitz zur Ochsenalp sehr gut eingeschneit (Nordhang).
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Wenn es wie angekündigt regnen sollte wird mindestens der Grat über Miesenstock, etc. kaum noch Schnee haben. So oder so braucht es neuen Schnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Fürstein (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr viele Leute unterwegs, zum Teil "Kolonnenverkehr" Richtung Rickhubel, Fürstein. Nachher viel besser. Praktisch niemand auf dem Grat über den Miesenstock. Ich war um 08.30 Uhr in Langis. Die Autos sind fast im Sekundentakt angekommen. Um 09:00 Uhr war der Parkplatz schon fast voll. Ich schätze, um 09:20 war er ganz voll.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.12.2020 um 17:43
1518 mal angezeigt