Verhältnisse - Detail

Gipfel: Passwang/Vogelberg, 1204 m.ü.M.

Route: Passwang-Runde

Urs Renggli

Verhältnisse

16.01.2021
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Start in Nunningen, Pulverschnee auf angefrorenem, an Vortagen verregnetem bzw durchweichtem Schnee, via Chäpelli über den Kamm des Riedberg, via Stierenberg, Ulmethöchi, am Geitenberg nördöstlich vorbei, über die nächste südlich gelegene Krete, eine steile Wegstelle im Abstieg Skis kurz getragen, am Restaurant Vogelberg vorbei auf die vielbegangene Route zum Gipfel des Vogelbergs, mit Aussicht auf einzelne Berge, die aus dem Mittelland Nebel oben hinausschauten. Abfahrt nach Osten an Hinterwasserfallen vorbei, verfahrener Pulverschnee, vollständig im Nebel, anfellen und Aufstieg aufs Chelenchöpfli, kein Nebel mehr aber bewölkt, nach Norden via Waldweid, am Punkt 907 müM Studenweid die Abzweigung für Skiabfahrt nach Waldenburg, ohne Wegweiser, verpasst und via Gagsen weiter dann ab Pkt. 905 müM über skifahrerisch unangenehmes Gelände nach Waldenburg gestiegen und gefahren.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Passwang (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.01.2021 um 20:48
1249 mal angezeigt